User Profile

reading crustacean Locked account

unsuspicious@wyrms.de

Joined 6 months, 3 weeks ago

reading account of @unsuspicious@anarchism.space

2021 Reading Goal

73% complete! reading crustacean has read 11 of 15 books.

User Activity

avatar for unsuspicious reading crustacean boosted
Hannah Arendt and the Negro Question (2014, Indiana University Press) No rating

While acknowledging Hannah Arendt's keen philosophical and political insights, Kathryn T. Gines claims that there …

Content warning cartoon villain levels of anti-Blackness

Kindred (Paperback, 2008, Beacon Press) 5 stars

The first science fiction written by a black woman, Kindred has become a cornerstone of …

captivating

5 stars

I liked this A Lot. Got through it in a couple of days because I really empathized with the characters and was keen to see what happened to them. I think the book is based on a very interesting idea. The horror of slavery is described very clearly and I have the impression that I somewhat understood it.

commented on Kindred

Sep 12 ( page 110 of 287 ) Public

Kindred (Paperback, 2008, Beacon Press) 5 stars

The first science fiction written by a black woman, Kindred has become a cornerstone of …

I am reading the German translation published by w_orten&meer and I'm loving it already, esp the preface about positioned writing, translation and reading and the translator's note =)

Verleitung zum Aufstand (German language, mandelbaum verlag) No rating

Michael Genner schreibt über seinen jahrzehntelangen Versuch, Verfolgte zu schützen, Menschenrechte zu verteidigen: von der …

Im September 1980 ergriffen [in der Türkei] faschistische Generäle die Macht. Zwischen den NATO-Staaten Deutschland und Türkei bestanden gute politische, militärische und wirtschaftliche Verbindungen Dementsprechend sah die deutsche "Asylpolitik" nach dem Militärputsch aus: Flüchtlingen aus der Türkei, und ganz besonders kurdischer Herkunft, verweigerten die deutschen Behörden in eklatanter Missachtung der Genfer Flüchtlingskonvention das Recht auf Asyl. In der Folge entwickelte sich eine generelle Abschottungspolitik gegenüber Flüchtlingen aus der Dritten Welt. 1981 entschied der Hessische Verwaltungsgerichtshof, die Folterung eines Kurden im Fall seiner Abschiebung sei asylrechtlich nicht relevant, da sie "nicht auf verwerflicher Gesinnung des türkischen Staates" beruhe. 1982 schrieb der Baden-Württembergische Verwaltungsgerichtshof allen Ernstes, Folter sei ein "allgemein-kriminalpolitisches Phänomen": Angewandt gegen "tatsächliche oder vermeintliche Geheimbündler", diene sie nur als "Mittel, um durch gewaltsame Erzwingung von Aussagen Erkenntnisse über den organisatorischen Aufbau und die Personalstruktur der Vereinigung zu erfahren. Mit politischer Verfolgung hat dies nichts zu tun."

Verleitung zum Aufstand by